WILLKOMMEN IM LEBEN!


Willkommensfeier oder Namensgebungsfeier, sind eine gute Alternative, wenn man dem Kind ermöglichen will, später selbst entscheiden zu können, ob und welche Religion es annehmen möchte.

 

Auch hier ist die Gestaltung individuell und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Ort, das Alter und die Paten des Kindes sind frei wählbar und die Liebe zum Kind das Wichtigste.

 

Oft wird diese Variante auch als Extra-Feier für adoptierte Kinder genommen. Um sie mit einem kräftigen Hallo in der neuen Familie zu begrüßen!

ABLAUF

LIEBE.

 

Sarah sagt: Lernen wir uns kennen!

 

Dies sollten wir beim kostenlosen Erstgespräch tun, denn die Chemie muss stimmen. Es ist nämlich der Tag EURES Kindes.

 

Sarah sagt: Reden wir darüber!

 

Dann haben wir ein zweites Gespräch. Hier möchte ich alles über den Nachwuchs, die Eltern und die Familie erfahren, denn nur so, können wir eine schöne Willkommensfeier planen.

 

Sarah sagt: Willkommen im Leben!

 

Der Tag der Willkommensfeier. Die Familie soll genießen, die Kinder Spaß haben und alles sollte für immer in Erinnerung bleiben!